Liebe Musikfreunde,

Sie sind herzlich zum Abschlusskonzert des 10. Fortepianofestivals 2019 im Schiedmayer Clavier-Salon eingeladen.

Dmitry Ablogin spielt Werke von Schubert, Mendelssohn Bartholdy, Ludwig van Beethoven und Chopin auf historischen Instrumenten der Firma Schiedmayer.

Sonntag, 01. Dezember 2019

Schiedmayer Stiftung | Schäferhauser Straße 10/2 | 73240 Wendlingen am Neckar

Einlass: 14:30 h – Beginn: 15:00 h

Vorverkauf: 15 € | Abendkasse 17 €

Kartenreservierung bitte per e-mail an mail@schiedmayer-stiftung.de

Karten sind auch über Reservix, entsprechende Vorverkaufsstellen oder in begrenzter Anzahl auch an der Abendkasse erhältlich.

http://www.reservix.de => DMITRY ABLOGIN

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

________________________________________________________________________

DMITRY ABLOGIN

Dmitry Ablogin gehört zu den aufstrebenden Pianisten der jüngeren Generation, die sich dem historischen Instrumentarium verschrieben haben. Die Grundlage dazu bildet die profunde traditionelle Klavierausbildung an der Moskauer Gnessin-Akademie, wo er 2012 mit Auszeichnung abschloss und in der Folge mit mehreren ersten Preisen ausgezeichnet wurde, z. B. beim N.-Rubinstein-Wettbewerb (Paris) und beim „Germany Piano Open“-Wettbewerb (Hannover). In der Hammerklavier-Klasse von Jesper B. Christensen setzte er seine Studien an der Frankfurter Musikhochschule fort. Beim 1. Internationalen Chopin-Wettbewerb auf historischen Instrumenten in Warschau 2018 sorgte sein Sinn für das romantische Klavierspiel für großes Aufsehen und führte ihn ins Finale. Dmitry konzertierte in der Schweiz, in Italien, Deutschland, Dänemark, Polen, Frankreich, zuletzt in den USA beim Miami-Klavierfestival und demnächst beim renommierten Festival „Chopin und sein Europa“ in Warschau. Dimitry Ablogin gewann den 2. Preis und Publikumspreis des diesjährigen „Concours Musica Antiqua“ in Brügge.

Weitere Informationen zu dem Künstler erhalten Sie auf www.ablogin.de